Zur Startseite

Zeit, hinzuschauen

Sacha Furrer Zoller, 01.02.2024

Wow, wie spannend! Wenn ich genau hinschaue und genau hinhöre, dann sehe und höre ich, dass die Business-Welt immer offener für das Thema „erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit“ - auch bekannt als Hochsensitivität, Neurosensitivität, bei manchen auch als „Hochsensibilität“ - wird.

Aufgeschnappt habe ich in den letzten Tagen

• dass ein renommiertes Institut für Coachingausbildungen in der Schweiz das Thema neu aufnehmen wird

• dass es in Holland eine Psychologie-Professorin gibt, Corina Greven, die in einem Interview im 2023 gesagt hat: Wenn Menschen wissen, dass sie hochsensibel sind, können sie präventiv handeln und ihr Leben entsprechend anpassen. Dies bezieht sich auch auf das Arbeitsumfeld. So sagt sie weiter, dass es wichtig sei, dass man selbst Strategien hat, um z.B. mit sensorischen Reizen umzugehen und dass Hochsensible besonderen Wert darauf legen, in einem angenehmen Arbeitsumfeld zu arbeiten.

• dass im Business-Kontext vermehrt von „Neurodiversität“ gesprochen wird und darunter fällt auch die „erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit“. Gemäss Wikipedia geht Neurodiversität davon aus, „dass die Gehirne mancher Menschen einfach anders verdrahtet sind. Sie sehen die Welt auf andere Weise und erkennen Muster, die für andere verborgen bleiben. Dieser Unterschied wird Betroffenen oft als Nachteil ausgelegt.“

Zeit, hinzuschauen

Hinschauen, scheint generell gerade ein grosses Thema zu sein. Ich spüre es selber und beobachte es überall um mich herum. Alte Dinge, seien es Gefühle, Gedanken, Themen – vielleicht auch solche, welche Sie vermeintlich schon vor längerer Zeit abgeschlossen haben – Altes, Unerwartetes und auch unsere Schattenseiten tauchen plötzlich wieder auf. Ja, gewisse Dinge wollen anscheinend nochmals auf einer tieferen Ebene gesehen und bearbeitet werden. Es ist, als würde es eine Extrarunde benötigen...

UND: Aus meiner Sicht geht es bei der „erhöhten Wahrnehmungsfähigkeit“ oder wie Sie es auch nennen mögen, ganz fest darum, dass Sie diese für sich und ihr Umfeld, auch den Arbeitgeber nutzen können. Somit sich deren bewusst werden – hinschauen – und dann u.a. Strategien entwickeln, wie Sie damit (besser, anders, bewusster) umgehen können.

Nun sind Sie an der Reihe:

• Mit welchen Gefühlen, Gedanken, Themen werden Sie gerade konfrontiert?
• Wie gehen Sie mit (alten) Ängsten um, die plötzlich (wieder) auftauchen?
• Wer oder was hilft Ihnen, wenn Sie am Zweifeln sind?
• Wie schaffen Sie es, aus der Negativspirale auszusteigen?
• Wo und wie zeigt sich Ihre eigene „erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit“?
• Welche Strategien funktionieren bei Ihnen?

Mir hilft es, wenn ich die Dinge entgegennehme, betrachte und wieder loslasse. Wenn ich mich nicht in den Strudel mitreinziehen lasse. Mehr nach dem Motto „Spannend... und was will mir das jetzt aufzeigen?“ D.h. wenn ich die Dinge nüchtern betrachte, und sie nicht die Oberhand gewinnen.

UND wenn ich mich gut um mich selber kümmere und Dinge tue, die mir Freude bereiten und die mich entspannen.

Zeit, auch für Sie, hinzuschauen?

Als Business-Coach oder als ganzheitlicher Coach, Sparringpartnerin, Begleiterin oder Recruiterin kann ich Sie u.a. bei folgenden, möglichen Inhalten unterstützen und begleiten. Heute habe ich bewusst Inhalte gewählt, die mir im Moment grosse Freude bereiten ☺:

• Wir gehen zusammen auf eine Entdeckungsreise, rund um Ihre „erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit“ und schauen, welche Strategien Ihnen im Alltag weiterhelfen. (ganzheitliches Coaching)
Bewerbungscoaching – Sie sind auf Jobsuche und möchten Sie sich professionell auf ein Interview vorbereiten und dieses auch üben? Sodass Sie nach dem Motto „Ich gebe mein Bestes und den Rest lass ich mir schenken“ ins Interview starten können? Ich kann Ihnen versichern, dass meine eigene„erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit“ mich wie ein Spürhund leitet ☺. (Business-Coaching)

In diesen Tagen bin ich früh morgens oft im Nebel mit unserer Hündin unterwegs. Irgendwann drückt dann die Sonne durch und manchmal glitzert es wunderschön in der Luft - wie feiner Zauberstaub.

Von diesem Zauberstaub wünsche ich Ihnen ganz viel diesen Monat. Lassen Sie es glitzern und Magie verbreiten!

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

8000 + 5

Sacha Furrer Zoller lic. iur.  |  FurrerZollerConsulting  | Amtsstrasse 3 | CH-8610 Uster | Tel. +41 79 755 74 76 | sf@fz-consulting.ch

ICF Member Badge